Eine Spaltrohrmotorpumpe (Engl. „canned motor pump) ist, wie der Name schon sagt, so konstruiert, dass die Motorwicklungen von einem Spaltrohr umschlossen und in die Pumpe integriert wurden. Ein Merkmal dieses Aufbaus ist es, dass die Pumpe keine Undichtigkeit aufweist, wodurch sie zur Förderung von explosiven, brennbaren oder giftigen Flüssigkeiten sowie starken Chemikalien, wie Säuren oder starke Laugen, geeignet ist. Zu ihren Eigenschaften gehört auch eine ausgezeichnete Haltbarkeit bei Anwendungen mit hohem Druck und hoher Temperatur.

Ein Imagevideo, das zeigt wie die Spaltrohrmotorpumpe eine Flüssigkeit fördert.


Das Video zeigt, wie Flüssigkeiten in der Spaltrohrmotorpumpe transportiert werden.

Der Unterschied zwischen einer Standardpumpe und einer Spaltrohrmotorpumpe

Bei Standardpumpen liegen Pumpe und Motor getrennt, und da sie für den Betrieb gekoppelt sein müssen, kann die geförderte Flüssigkeit aus den Spalten des Pumpengehäuses, in dem die Drehachse verläuft, austreten. Da Pumpe und Motor bei unseren Spaltrohrmotorpumpen jedoch eine Einheit bilden und die transportierten Flüssigkeiten im Inneren versiegelt sind, sind sie absolut leckagefrei.

Standardpumpe   Spaltrohrmotorpumpe
Standardpumpe   Spaltrohrmotorpumpe
Undichtigkeiten von der Wellendichtung.   Pumpe und Motor bilden eine integrierte Einheit, und die Flüssigkeit ist darin versiegelt, was ein Austreten der Flüssigkeit unmöglich macht.

Die hervorragenden Eigenschaften einer Spaltrohrmotorpumpe

1 Keine Leckage

Da die gepumpte Flüssigkeit nicht austreten kann, eignen sich diese Pumpen zur Handhabung von für Menschen schädliche, explosive, brennbare, teure oder korrosive Flüssigkeiten.
2 Luftdicht

Da keine Außenluft in die Pumpe eindringt, eignen sich die Pumpen zum Betrieb im Vakuum oder zur Handhabung von Flüssigkeiten, deren Qualität sich ändert, wenn sie der Außenluft ausgesetzt sind.
3 Kompatibel mit einem breiten Spektrum von Drücken und Temperaturen

Da keine Wellendichtung vorhanden ist, ist es einfach, Pumpen herzustellen, die in Systemen mit Hochdruck-, Hochtemperatur- und Niedertemperaturflüssigkeiten, Flüssigkeiten mit hohem Schmelzpunkt und vielem mehr verwendet werden können.
4 Keine externe Schmierung erforderlich

Da diese Pumpen kein Schmieröl erfordern, gibt es keine Verunreinigung der transportierten Flüssigkeit und eine Zugabe von Öl ist nicht erforderlich.
5 Kompakte Bauweise, leicht und platzsparend

Da die Motorwelle auch als Pumpenwelle dient, ist das Design kompakt, leicht, platzsparend und wartungsfreundlich.
6 Leiser Betrieb

Niedriger Geräuschpegel, da zur Kühlung des Motors kein Lüfter verwendet wird.

Spaltrohrmotorpumpen sind gut für Mensch und Umwelt.

SEITENANFANG